Kandel: 07275 - 91 31 42

Unsere Unternehmensgeschichte

Mächerle Bestattungen ist ein Unternehmen mit einer über 50-jährigen Geschichte.

Richard Mächerle, der Urgroßvater des heutigen Geschäftsinhabers, war kriegsversehrt und hatte als Hausmeister der Grundschule in Kandel eigentlich nichts mit dem Bestattungswesen zu tun. Aber nur eigentlich: denn seine Werkstatt bildet den Grundstein des heutigen Bestattungsinstitutes.

1949
Richard Mächerle jun. kommt als Schreinerlehrling zum ersten Mal mit Bestattungen in Berührung. Damals war es üblich, dass der Schreiner gleichzeitig für die Beerdigungen zuständig war.
 

1954
Gründung einer eigenen Schreinerei in den Räumen der Hausmeisterwerkstatt von Richard senior
.

1966
Einrichtung eines Sarglagers und Eröffnung eines Ausstellungsraums in Kandel.
 

1976
Richard Mächerle legt den Betrieb in die Hände seines Sohnes Helmut, seines Zeichens ebenfalls Schreinermeister.
 

1984
Anschaffung des ersten Bestattungsfahrzeuges.
 

1997
Unter Leitung von Enkel Heiko Mächerle – ebenfalls gelernter Schreiner – wird eine zweite Filiale in Wörth eröffnet.
 

1999
Heiko Mächerle erwirbt den Titel des fachgeprüften Bestatters
 

2000
Die Räume des Stammhauses in Kandel werden umfassend modernisiert und erweitert: Neben dem Neubau eines Hygienebereichs mit Versorgungsraum entstehen zusätzliche Kühlräume
 

2001
Heiko Mächerle besteht die Prüfung zum Bestattermeister und Funeralmaster
 

2003
Nach 12-monatiger Fachweiterbildung an der Universität in Düsseldorf mit Ausbildungspraktikum in Paris legt Heiko Mächerle vor der Handwerkskammer Düsseldorf die Diplomprüfung zum staatlich anerkannten Thanatopraktiker ab
 

2006
Gründung des ift Institutes für Thanatopraxie in Wörth.
Heiko Mächerle wird mit 31 Jahren Geschäftsinhaber von Mächerle Bestattungen
 

2008
Eröffnung des neuen Hygieneraums in Wörth

2011

Anschaffung eines weiteren Bestattungskraftwagen als Sonderumbau

2012

Hauseigene Abschiedsräume sowie Trauerhalle werden an beiden Standorten Wörth und Kandel errichtet

2014

Sabrina Hummel erwirbt den Titel geprüfte Bestatterin

2015

Heiko Mächerle bekommt die bronzene Ehrennadel des Bundesverband Deutscher Bestatter überreicht

2017

Michael Bischoff beendet die Ausbildung mit bestehen der Prüfung zur Bestattungsfachkraft

2017

Hannah Schölch beginnt die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft

2018

Anuschka Karakas (Bestattermeisterin BestMstrV) kommt als Verstärkung in das Mächerle Bestattungen-Team

2019

Mike Huppert beginnt die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft

2019

Diana Pick & Heiko Mächerle unterziehen sich einer weiteren Prüfung zum Bestattermeister (BestMstrV)

 

 

 

 

Ihr Weg zu uns - Routenplanung