Kandel: 07275 - 91 31 42

Der Sterbefall zu Hause

Notwendige Schritte beim häuslichen Trauerfall

Bei einem häuslichen Sterbefall verständigen Sie auf schnellstem Wege Ihren Hausarzt. Sollte das nicht möglich sein, benachrichtigen Sie seinen Vertreter oder den Notdienst. Am Wochenende finden Sie die Telefonnummer des diensthabenden Arztes in Ihrer Tageszeitung.

Der Arzt wird zunächst den Tod Ihres Angehörigen feststellen und einen Totenschein ausstellen. Diesen muss er beim Verstorbenen zurücklassen.

Als nächstes wenden Sie sich an das Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens.

Mächerle Bestattungen steht Ihnen Tag und Nacht unter folgenden Rufnummern zur Verfügung:  (07271) 126072 und (07275) 913142.

Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz. Auf unseren Beistand und unser Einfühlungsvermögen können Sie sich verlassen.

Wie lange der Verstorbene nun in der Wohnung verbleibt, können Sie als Angehörige entscheiden: bis zu 36 Stunden sind laut Gesetz möglich. Die Erdbestattung oder Einäscherung muss innerhalb von sieben Tagen nach Eintritt des Todes erfolgen.

Ihr Weg zu uns - Routenplanung

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.